Aktive Themen

Foren-Statistiken
  • Foren-Beiträge:87.088
  • Foren-Themen:2.225
  • Mitglieder:194
  • Neuestes Mitglied:33k7


Geschrieben von: Tonio59
18.01.2014,20:48
Forum: Schuhsammlung
- Antworten (1)

Hallo, liebe "Kollegen"

nun starte ich auch noch im Schuhforum, obwohl ich hier, da meine primären Interessen Nylonstrumpfhosen und Socken sind, nicht so viel zu bieten habe. Wenn ich allerdings mal ein besonders schönes Paar Schuhe im Müll finde, lasse ich es nicht verrotten. Hier wähle ich aber genau aus, da Schuhe doch leider sehr viel mehr Platz wegnehmen als Nylons und mir auch nicht so viel bedeuten, das Paar, das ich Euch hier heute vorstellen will, bedeutet mir allerdings fast so viel wie meine liebsten Strumpfhosen.

Ich hatte vor etwa 7 Jahren leider nur ein paar Monate beruflichen Kontakt zu einer wunderschönen jungen Frau von Anfang 20, sehr lieb und sympathisch mit einem hinreißend schönen Gesicht und ebensolchen Füßen, an denen sie mindestens an jedem zweiten Tag, an dem ich sie sah, meist hautfarbene Nylonstrümpfe mit Pumps oder Ballerinas trug. Schon gegen Ende unseres Kontakts erfuhr ich endlich zufällig, wo sie wohnte und hatte für etwas mehr als ein Jahr die Gelegenheit, ihre Mülltonne zu inspizieren. Da der Weg leider recht weit war, konnte ich diese "Inspektionen" nicht regelmäßig durchführen, dann zog sie leider weg. Ich weiß immerhin noch, dass sie noch in meiner Heimatstadt arbeitet, da ich ihrem Namen wieder begegnet bin, aber nicht, wo sie jetzt wohnt. Mein Traum, einmal eine Nylonstrumpfhose von ihr aus dem Müll zu retten, erfüllte sich leider nie, Ertrag meiner Besuche waren eine braune Hose und eine Jogginghose (darauf stehe ich normal eigentlich nicht, aber diese Frau fasziniert mich so, dass ich alles haben möchte, was sie an ihrem Körper trägt), ein Paar hässliche Frotteehausschlappen, auf denen sich aber deutlich ihre Fußsohle und ihre Zehen abzeichnen, so dass ich häufig Nase und Mund darauf drücke (ihre Füße sind aber offenbar praktisch geruchsfrei) - und dieses Paar flache Pumps (Größe 41):
[Bild: rB7VgKxW.jpg]
[Bild: apSXQcCX.jpg]
Sie steckten ordentlich nebeneinander in einer Mülltüte, in der mir andere Spuren die Identität der Besitzerin verrieten. Es ist mir absolut rätselhaft, warum sie diese Schuhe weggeschmissen hat. Sie wurden häufiger getragen, das sieht man, haben aber keine Beschädigung oder nennenswerte Abnutzungsspuren. Waren sie zu unbequem oder hatte sich der Schuhstil der Trägerin geändert? Wie auch immer, diese Schuhe gehören zu den Schätzen, die ich besonders hüte.

LG,
Tonio

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Tonio59
11.01.2014,17:46
Forum: Socken, Strümpfe, Nylons, Strumpfhosen Sammlung
- Antworten (2)

Noch mehr als die Kniestrümpfe meiner ersten Jugendliebe bedeutet mir ein anderes Paar Polyamid-Kniestrümpfe einer langjährigen guten Freundin, von der ich insgesamt 34 Nylonstrumpfhosen und Sockenpaare aus dem Müll oder einem Lumpenkarton gerettet habe. Als ich sie Anfang der 90er Jahre kennenlernte, sie war damals Anfang 20, fiel mir auf, dass sie, zu dieser Zeit und für eine so junge Frau eigentlich vollkommen anachronistisch, dass sie mehrfach Socken und Kniestrümpfe aus Polyamid trug, insgesamt konnte ich 6 oder 7 Paar zählen, von denen immerhin 3 in meiner Sammlung landeten. Diese wunderbaren Kniestrümpfe
[Bild: 6uxeivRe.jpg]
waren allerdings noch nicht dabei, ich sah sie zum ersten Mal 1995, als wir mit anderen Freunden gemeinsam einige Tage in Urlaub waren, an ihren Füßen, und es sollte noch geschlagene 11 Jahre dauern, bis ich am Ziel meiner Träume war. Und das kam so (to be continued, muss zwischendurch kurz etwas erledigen).

LG, Tonio

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Tonio59
11.01.2014,16:22
Forum: Socken, Strümpfe, Nylons, Strumpfhosen Sammlung
- Antworten (4)

Hallo, liebe Forumsmitglieder,

kürzlich habe ich, Tonio59, mich allgemein vorgestellt und schon einige Beiträge im Nylonforum gepostet. Ich habe aber auch eine Vorliebe für schöne Socken, die von attraktiven jungen Frauen und jungen Mädchen getragen werden. Ich mag sie um so mehr, je dünner sie sind, vermutlich weil sie sich dann besonders eng an den Fuß anschmiegen. Bei Wollsocken empfinde ich gar nichts, selbst wenn die schönste Frau der Welt sie trüge, mit dünnen Baumwollsöckchen ist es schon ganz etwas anderes, was ich am meisten geliebt habe, ist aber leider in den 80er-Jahren praktisch ausgestorben: Socken und Kniestrümpfe aus Polyamid (Nylon ist glaube ich, auch ein Polyamid, daher ist es kein Wunder, dass diese beiden Vorlieben bei mir zusammenkommen), obwohl oder, je nach Trägerin, vielleicht gerade weil sie die Schweißbildung am Fuß nicht gerade hemmen. Zwei Paar Polyamid-Kniestrümpfe sind es, die mir mehr als alle anderen bedeuten, hier ist die Geschichte des ersten Paares, das ich seit 1973 in meiner Sammlung habe (absoluter Altersrekord): Es gehörte einer damals 14-jährigen Klassenkameradin, die meine erste (leider einseitige) Jugendliebe war. Wir hatten uns zu fünft zum Baden verabredet, zuerst kamen wir drei Jungs und etwas später besagtes Mädchen mit einer Freundin. Mir stockte schon fast das Herz, als ich sie sah: Sie trug zu einer kurzen Jeans rote Turnschuhe und ein paar, nicht ganz bis zum Knie reichende weiße Kniestrümpfe aus Polyamid, in die verschiedene Ornamentmuster eingewebt waren. Die Strümpfe entsprachen schon an sich genau meinem „Beuteschema“, aber dass ein Mädchen, das ich liebte, sie an ihren süßen Füßchen (Größe 3nerd trug, ließ mein Herz höher schlagen. Der Puls verdoppelte sich, als sie die Turnschuhe auszog: Die Strümpfe waren noch heil, aber hatten doch deutliche Tragespuren, einen leicht rötlichen Schimmer von den Schuhen und dunkle Abdrücke von den Füßen der Trägerin. Sie zog die Strümpfe ordentlich der Länge nach aus und legte sie neben die Schuhe.
Wir verbrachten ein paar schöne Stunden zusammen, in denen ich freilich eine gewisse Mühe hatte, mich auf Gespräche zu konzentrieren. Die Mädchen mussten früher nach Hause als wir. Glücklicherweise ließ meine Flamme Schuhe und Strümpfe an unserem Platz liegen, als sie in die Umkleidekabine ging, um den Bikini aus und die normale Kleidung wieder anzuziehen. Dann kam der Moment, in dem ich wirklich nach Luft schnappte (glücklicherweise dösten die beiden anderen Jungs, so dass ich mich ganz auf den nun folgenden Anblick konzentrieren konnte). Meine Angebetete nahm einen Strumpf in die Hand, betrachtete mit gerunzelter Stirn die Verfärbung der Fußteile und sagte dann zu ihrer Freundin die Worte, die in mir ein Hormonfeuerwerk auslösten: „Die Strümpfe sind total eklig, die zieh‘ ich nicht mehr an.“
Dieser Satz bot freilich noch Raum für zwei Interpretationen, die unbefriedigendere, dass sie sie so ungewaschen nicht mehr anziehen wollte und gleich in ihren Rucksack stecken würde, und die andere, dass …. Sie ließ mit immer noch leicht angewidertem Gesicht den Strumpf wieder fallen und schlüpfte barfuß in ihre Turnschuhe hinein. Nun nahte der Moment der Entscheidung: Nur die Strümpfe, der Rucksack und ein Badehandtuch lagen noch am Boden. Sie faltete das Badehandtuch ordentlich zusammen, steckte es in ihren Rucksack – und machte ihn zu. Die Strümpfe lagen immer noch am Boden. Die Mädchen verabschiedeten sich von uns und erst im Weggehen nahm die Süße ihre Strümpfe vom Boden auf, indem sie sie mit spitzen Fingern nur ganz oben am Bund anfasste, und ging los. 6 oder 7 m entfernt in Richtung Ausgang stand eine, glücklicherweise oben offene Mülltonne. Die Sekunden dehnten sich endlos, während sie Richtung Ausgang ging und dann, ohne noch einmal hinzuschauen im Vorbeigehen ihre wundervollen weißen Kniestrümpfe mit den schönen Tragespuren herzlos in die Mülltonne fallen ließ.
Zu meinem großen Glück wollten meine beiden Freunde noch einmal ins Wasser und ich verabschiedete mich sofort von ihnen, zog mich schnell an und als alle Bekannten außer Sichtweite waren und auch sonst glücklicherweise niemand zu mir hinsah, ging ich schnellen Schritts zur Mülltonne, sog kurz den Anblick der dort oben auf liegenden Strümpfe in mich ein und barg sie mit zitternden Fingern.
Seit 40 Jahren gehören sie nun zu meiner Sammlung der durchaus intensive Geruch, den sie hatten, ist natürlich mittlerweile herausgeschnuppert, und dass ich mich von ihnen niemals trennen werde, steht fest, auch wenn ich zu der Trägerin, die bald danach in eine andere Stadt zog, seit Ewigkeiten keinen Kontakt mehr habe.

Die Bilder stehen weiter unten!!!

Viele Grüße,
Tonio

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: schuhlover
02.01.2014,14:05
Forum: Sammlung Spielzeug, Puppen und Schulsachen
- Antworten (7)

Hier zeigt eine Frau ihre Puppensammlung:
[Bild: 05f6ed298404708.jpg][Bild: bc4243298404713.jpg][Bild: 596d09298404715.jpg][Bild: e503bf298404719.jpg][Bild: 7d3130298404725.jpg][Bild: fd5d02298404728.jpg][Bild: 732a0c298404735.jpg][Bild: f4bc39298404740.jpg][Bild: 8a89f9298404742.jpg][Bild: b60c2a298404746.jpg][Bild: 57743b298404750.jpg]

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Raschel
01.01.2014,19:04
Forum: Diverse Sammlungen
- Antworten (41)

Kurz vor Weihnachten, war noch mal eine Sperrmülltour, angesagt und ich habe noch mal ein paar sehr schöne Sachen gefunden. Diesmal aber mal was ganz anderes. Ich werde euch zunächst mal ein paar Detailfotos zeigen, vieleicht weiß dann der eine oder andere schon, um was es sich da handelt.

[Bild: JYE2oolf.jpg][Bild: chWEajsi.jpg][Bild: vrpgRdWP.jpg][Bild: BgwjKNmX.jpg][Bild: SZWqpAMs.jpg][Bild: Exdnjote.jpg]


Es handelt sich dabei nicht um ein Objekt, sondern um drei.

Gruss Raschel

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: jackenfreak
27.12.2013,19:21
Forum: Sammlung Oberbekleidung
- Antworten (20)

habe mir wieder was neues zugelegt damit werde ich erst spass haben und dann kommen die teile in meine sammlung
[Bild: 4kes2wpe3j3d.jpg]
[Bild: b3nfin5chf3.jpg]
[Bild: 7f4usm4rnn1p.jpg]
[Bild: hvwol28t5p4.jpg]
[Bild: cs4dbv1519i.jpg]
[Bild: 2afoe3njzkl.jpg]
[Bild: gxzspiokxps.jpg]
[Bild: jef1jdfaznu.jpg]

Drucke diesen Beitrag

  ?

Geschrieben von: böse fee
06.12.2013,17:41
Forum: Unterwäsche, Sportsachen und Bikinis
- Antworten (5)

[Bild: ryafdrhv.jpg]

thinking: thinking: thinking:

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: pauline
30.11.2013,22:45
Forum: Schuhsammlung
- Antworten (11)

Die Modemarke Fishbone mit dem abgenagten Fischknochen ist schon über Jahrzehnte allgemein bekannt und geschätzt, siehe Google. Aber die Schuhe scheinen auszusterben. Bei meinem letzter Kauf vor einigen Jahren, in einer mitteldeutschen Kleinstadt, sagte der Verkäufer so etwas, wie eine Lizenz für diese Marke erloschen sei und dass er deshalb so tiefe Preise hätte zum Ausverkauf. Beim Googeln findet man nur Hinweise auf Angebote gebrauchter Ware, die Bildsuche zeigt aber Hinweise auf die Formen und Farbenvielfalt des früheren Angebotes.

Vor manchen Jahren traf ich auf die Fishbone - Schuhe in weiss und marine-blau. Sie hatten alle am Hacken das Fischknochen Emblem.
Bei den zuletzt gekauften war hier nur noch der Schriftzug von Fishbone angebracht, zum Vergleich hier ein Bild:

[Bild: 574e52291986737.jpg]

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: böse fee
14.11.2013,16:12
Forum: Unterwäsche, Sportsachen und Bikinis
- Antworten (9)

Hallo,

In letzter Zeit habe ich bei den Sachen von Freundinnen fast nur noch Bilder gemacht, wenn es sich um Schuhe gehandelt hat. Andere Sachen hab ich meist ohne Bilder machen entsorgt.

Auf besonderen Wunsch zeige ich nun mal wieder etwas anderes, nämlich eine Reihe von Einteilern einer Freundin. Ich finde diese Teile nicht so toll und das war sicher eine gute Entscheidung, dass sie die Teile entsorgen möchte. Bisschen was Moderneres würde ihrer Garderobe sicher gut tun.


Zunächst mal drei Bodies


[Bild: g9yfsrc3.jpg]

[Bild: 8f85f97y.jpg]

[Bild: afk9vj1v.jpg]


und dann auch noch drei Badeanzüge


[Bild: gf7b6d41.jpg]

Bei dem roten Badeanzug ist die Entsorgung auch wirklich notwendig, weil die Gummis schon langsam hart werden

[Bild: k5gs2j73.jpg]

[Bild: dknjwdky.jpg]


Und in die Tüte, die sie mir mitgegeben hat, hat sich zwischen all die Einteiler auch ein weiß-rosa Unterhemd hinein verirrt. Aber natürlich soll das auch entsorgt werden, das kann ich dem Teil doch deutlich ansehen.


[Bild: pg32bg8r.jpg]

Heute zeige ich euch die Sachen erstmal behelfsmäßig und kaputt mache ich sie später. Da müsst ihr euch noch etwas gedulden.

Bitte verzeiht mir, dass ich auch die Badeanzüge hier zur Unterwäsche stelle. Ich wollte die Sachen nicht über mehrere Themen verstreuen.

feeFace-with-tears-of-joy

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Marc
01.11.2013,12:48
Forum: Schuhsammlung
- Antworten (28)

Hallo Leute,

hier mal das Farbspektrum meiner kleinen Chucks-Sammlung:

[Bild: y3bh1gyg.jpg]
[Bild: xfbpdh69.jpg]
[Bild: rc2aaa22.jpg]
[Bild: c4w73tbt.jpg]
[Bild: hwkz45mf.jpg]

Ich tippe mal, dass das vor allem Pauline gut gefällt Grinning-face Face-with-tears-of-joy !

LG,
Marc

Drucke diesen Beitrag