Aktive Themen

Foren-Statistiken
  • Foren-Beiträge:87.927
  • Foren-Themen:2.261
  • Mitglieder:157
  • Neuestes Mitglied:Tobiasaa


Geschrieben von: böse fee
19.03.2014,22:31
Forum: Unterwäsche, Sportsachen und Bikinis
- Antworten (5)

[Bild: 481hw7w7.jpg]

fee Face-with-tears-of-joy

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: böse fee
15.03.2014,13:20
Forum: Oberbekleidung
- Antworten (10)

Hallo,

2 alte Jeans meiner Ältesten kommen heute weg Face-with-tears-of-joy

[Bild: c67dwgd5.jpg]

fee Face-with-tears-of-joy

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: böse fee
14.03.2014,11:55
Forum: Unterwäsche, Sportsachen und Bikinis
- Antworten (4)

8 Stück hab ich aussortiert Face-with-tears-of-joy

[Bild: ml93b1yr.jpg]

fee Face-with-tears-of-joy

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: böse fee
26.02.2014,16:41
Forum: Unterwäsche, Sportsachen und Bikinis
- Antworten (4)

Hallo,

dieser Büstenhalter gehörte unserem jüngsten Bandmitglied. Sie trägt eine sehr kleine BH-Größe und weil das Nylon sehr dünn ist, ist kaum etwas an diesem dran. Viel gibt es nicht zum kaputt machen Face-with-tears-of-joy

[Bild: ds77pc3d.jpg]

Face-with-tears-of-joy

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: böse fee
26.02.2014,02:12
Forum: Unterwäsche, Sportsachen und Bikinis
- Antworten (6)

Hallo.

Kürzlich hab ich meine Oma gefragt, was sie eigentlich mit ihrer alten Wäsche immer so getan hat. Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy

Sie lachte und erzählte mir, dass Großvater sie immer für sie verbrennen musste.

Alle paar Jahre sind die ausrangierten, defekten Unterröcke, Mieder, Nachthemden, Bettwäsche, aber vor allem Nylonstrümpfe, in eine Kiste gepackt und verbrannt worden.

Meine Oma, konnte mir sogar ein Foto davon im Fotoalbum zeigen.

[Bild: m3597r1t.jpg]

Das ist mein Opa und in der Kiste ist die Wäsche meiner Oma. Mein Opa scheint nicht extrem begeistert von seiner Aufgabe zu sein. Face-with-tears-of-joy

Und dabei hab ich nebenbei erfahren, dass Großmutter auch kein offenes Feuer mochte und einen großen Bogen darum machte, wenn möglich. Face-with-tears-of-joy

Jetzt weiß ich, von wem ich meine Angst vor Feuer geerbt habe. Face-with-tears-of-joy

Ha, und ich hab vergessen sie zu fragen, warum sie alte Wäsche nicht einfach in den Mülleimer geworfen sondern lieber angesammelt und dann verbrannt hat.thinking: Face-with-tears-of-joy

fee Face-with-tears-of-joy

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: böse fee
25.02.2014,18:02
Forum: Unterwäsche, Sportsachen und Bikinis
- Antworten (32)

Hallo,

einige alte und nicht sehr schöne Unterwäscheteile, teils von mir, teils von meinen Töchtern, teils als "spende" erhalten. Face-with-tears-of-joy Querbeet eben.

[Bild: x4tmvks6.jpg]

fee Face-with-tears-of-joy

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: böse fee
25.02.2014,16:49
Forum: Unterwäsche, Sportsachen und Bikinis
- Antworten (7)

Da wäre dieses graue Top Face-with-tears-of-joy

[Bild: mvgxna9z.jpg]

fee Face-with-tears-of-joy

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: pauline
22.02.2014,18:57
Forum: Schuhsammlung
- Antworten (4)

Die Modelinie "mistral" war mir lange unbekannt (siehe http://www.mistral.com/ ) bis ich vor Jahren auf die Chucks-ähnlichen Freizeitschuhe stiess. Genau solche sind heute kaum noch im Handel, sie waren viel zu schön, dafür gibt es heute andere Modelle.
Mir scheint es aber eine interessante Alternative zu sein im gesamten "Dschungel" der sogenannten Freizeit Mode. Diese Chucks hier tragen das mistral-Label auf der Aussenseite auf knöchelhöhe und diieses Label ist gestickt!

Wer kennt denn schon Mistral-Sneakers oder -Chucks? Wer hat Erfahrungen damit gemacht?

Die nur kleine Gruppe dieser Teile in der Sammlung ist hier mal abgebildet:
"Familienbild": Marine Gr.43, grün Gr.42, marine Gr.42.

[Bild: c67f3d309738672.jpg]

und noch einige Nahaufnahmen:
[Bild: 5d4ec8309738676.jpg]

[Bild: fe8e08309738679.jpg]

[Bild: 2f1f43309738680.jpg]

[Bild: e5a18e309738685.jpg]

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: böse fee
15.02.2014,20:15
Forum: Unterwäsche, Sportsachen und Bikinis
- Antworten (25)

Hallo,

vohin brachte mir eine meiner Lieben mit ihren Stiefeln eine Menge nassen Schmutz ins Badezimmer.

Ich hab sie genötigt, das auch selbst wieder sauber zu machen. Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy

Und was macht sie thinking: Face-with-tears-of-joy

Sie kramt in der Wäschetruhe und zieht dort einen ihrer Schlüpfer raus mit dem sie den Boden sauber wischt. Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy
Soweit war ich ganz zufrieden und bin gegangen. Statt den Schlüpfer in den Mülleimer zu werfen, hat sie ihn zum Trocknen Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy auf den Heizkörper gelegt.Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy

Der Slip ist aber so schmutzig, dass ich den nicht mehr waschen werde, der kommt nur noch in den Müll. Auch zerschnippeln ist bei diesem Slip überflüssig.

So sieht er jetzt aus:

[Bild: sn7d96z8.jpg]

fee Face-with-tears-of-joy

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: gustavsson
07.02.2014,18:03
Forum: Sammlung Oberbekleidung
- Antworten (45)

Vor einiger Zeit, wohl im November 2013, kam im Fernsehen von RBB eine Sendung über die bemerkenswertesten Momente im deutschen Fernsehen, in West wie in Ost. Und es kam auch die "Wünsch-Dir-was"-Sendung vom November 1970 zur Sprache, in der die 17jährige Kandidatin Leonie Stöhr sich in einem Erkennungsspiel für eine transparente Bluse entschied. Ich sah die Sendung damals als 14jähriger auch, gemeinsam mit meinen Eltern, und es wurde mir ganz schön heiß dabei. Meine Mutter kreischte vor Überraschung und konnte darüber lachen. Mein Vater meinte etwas perplex: "Das gibt's ja nicht, sie hat sich wirklich für die durchsichtige Bluse entschieden!"

[Bild: eWFsIGKt.jpg]

[Bild: 5UgZtSSx.jpg]

Es gibt sogar ein kurzes Video, bei dessen Betrachtung einem die beiden Fotos seitenverkehrt vorkommen:

http://www.youtube.com/watch?v=A7N1LnyL4J0

Sehr bald nach dieser RBB-Sendung, noch vor Weihnachten 2013, las ich die Biographie von Ute Freudenberg, die ich sehr schätze, vor allem ihre Songs mit der Gruppe Elefant aus DDR-Zeiten. Und auch da kommt, von ihr selbst erzählt, eine Episode bezüglich durchsichtiger Blusen vor, die aus den frühen 70er Jahren stammt:

"Die damalige Mode machte meiner Mutter sehr zu schaffen. In meiner Studienzeit war es total in, keinen BH unter einer durchsichtigen Bluse zu tragen. Wenn ich losging, bewunderte mich mein Vater: 'Du siehst klasse aus, so kannst du gehen.' Meine Mutter schimpfte: 'Du bist wohl wahnsinnig, was sollen die Leute sagen.' Mein Vater: 'Lass doch die Leute, das Mädel sieht klasse aus. Sie soll zeigen, was sie hat.'"
(aus: Dähn, Christine: Ute Freudenberg, Jugendliebe. Die Biografie [Berlin 2012], S. 139-140).

Der ein interessantes Zeitdokument von der Durchsetzung der Nylon-Strumpfhose darstellende Beitrag Robbins, Jhan: Von Minirock und Strumpfhose [Aus der Wochenschrift 'Contemporary'], in: Das Beste aus Reader's Digest, Mai 1970, S. 176-182, aus dem ich schon an anderer Stelle zitiert habe, endet ebenfalls mit dem Transparent-Look (a.a.O. S. 182):

„Tatsache ist, daß die gesamte Damenkleidung im Schwinden begriffen ist. Erst vor wenigen Tagen sah ich auf einem Spaziergang mit meiner Frau eine hübsche junge Dame in einer ungemein durchsichtigen Bluse. ‚Meine Güte!‘ sagte ich. ‚Das arme Kind hat vergessen, was darunterzuziehen. Stell dir vor, wie sie sich genieren wird, wenn sie es merkt.‘
‚Ach wo‘, sagte meine Frau. ‚Das ist doch das Allerneuste, der sogenannte Transparent-Look … .‘
Wohin soll das noch führen?“


In heutigen Blogs mit Amateurfotos tragen meist keine ganz jungen Frauen transparente Blusen, und sie haben oft sehr schöne Brüste. In diesem Sinn seien hier dazupassende Fotos eingestellt.


[Bild: lnipK1Ho.jpg]

[Bild: FuM4pYKm.jpg]

[Bild: XQibWRtE.jpg]

Drucke diesen Beitrag